Autorentag mit Lotte R. Wöss – Vorstellung

Autorentag mit Lotte R. Wöss – Vorstellung

Hallo und herzlich willkommen zum Autorentag mit der Autorin Lotte R. Wöss.
Heute werde ich euch ein wenig über sie und ihre Bücher erzählen, Textschnipsel aus „per Handschlag für immer“ und schließlich die Rezension zum Buch veröffentlichen.
Los geht´s gleich mal mit der Vorstellung der Autorin: 
Sie ist geboren 1959 in Graz (Österreich), lebt nun seit über 30 Jahren in Vorarlberg. Sie kritzelte und dichtete schon als Kind, schrieb später Artikel und Gedichte für kleine Zeitungen. Beruf, Ehemann und drei Kinder rückten ihren Traum vom Schriftstellern vorerst in den Hintergrund. Im reiferen Alter hat sie zum Schreiben zurückgefunden.
Viele Anregungen erhält sie aus dem täglichen Leben, denn hauptsächlich beschäftigt sie sich mit Menschen und deren Gefühlen. Sie gehört zu den „wilden „Drauflosschreibern“, das heißt die Geschichten entstehen während des Schreibens.
Über mich:
Am liebsten schreibe ich Liebesgeschichten – Gefühle sind meine Welt. Vor allem fasziniert mich die Entwicklung, die ein Mensch nehmen kann, die Möglichkeit, an sich selbst zu arbeiten und einen Reifeprozess durchzumachen, der meistens das gesamte Leben in Anspruch nimmt.In den Kurzgeschichten kann es auch schwarz zugehen, humorvoll oder ich verirre mich in den Bereich der Fantasy/Märchen. Mein Lieblingsautor ist seit frühester Kindheit Karl May – dabei hat mich am meisten die Blutsbrüderschaft zwischen Winnetou und Old Shatterhand begeistert. Dieses bedingungslose Hintereinanderstehen, das blinde Vertrauen und diese absolute Liebe füreinander als Gefühl war und ist für mich das Größte.
Bereits veröffentlicht: 
2015:
Schmetterlinge im Himmel (Liebesroman)
Schmetterlinge im Himmel von [Wöss, Lotte R.]
Für Krankenschwester Lila stürzt der Himmel ein.
Ihr drittes Kind kommt tot zur Welt, die Ehe zerbricht.
Sie zieht mit den beiden kleinen Töchtern von Hamburg
zurück nach Bayern in ihr Heimatdorf. Die
Begegnung mit dem Gemeindearzt bringt eine Überraschung:
Lila erkennt in ihm jenen Mann, den sie mit einem peinlichen
Vorfall aus ihrer Ausbildungszeit im Spital verbindet.
Es kommt zu hitzigen Wortgefechten, die sie jedoch aus
Ihrer Trauer reißen. Auch der Doktor hat Lasten aus seiner
Vergangenheit aufzuarbeiten. Die beiden kommen sich näher…
Dieses Buch ist zwischenzeitlich auch auf englisch erhältlich:
Butterflies Forever (English Edition)
Letzte Hoffnung, Kurzgeschichte im Rahmen der Anthologie Hinter den Kulissen – Wenn Worte zu Geschichten werden
Es war ein ganz normaler Tag in der Facebook-Gruppe Autoren_Netzwerk. Diskussionen über Schreibblockaden, korrekte Grammatik und Marketingstrategien standen auf der Tagesordnung. Dann war plötzlich die Rede von einer gemeinsamen Anthologie. Schnell wurde klar, dass es hierbei nicht nur um heiße Luft ging, sondern alle außerordentliches Interesse zeigten. Zahlreiche SchriftstellerInnen beteiligten sich an der Erstellung eines Konzeptes und somit war der Startschuss für die Autoren_Netzwerk-Anthologie gegeben. Wir einigten uns darauf, den Gesamterlös einem wohltätigen Zweck zukommen zu lassen – der Stiftung ‚Brot und Bücher‘ von Tanja und Werner Kinkel. Unser Dank gilt allen Beteiligten, AutorInnen, LektorInnen, CoverdesignerInnen, für ihren unermüdlichen und freiwilligen Einsatz, um diese Anthologie möglich zu machen.
2016:
Der Rivale, Kurzgeschichte im Rahmen der Anthologie Sommer und noch mehr
»Sommer und Mehr« – der Titel einmal ausgesprochen, bietet viel Platz für Phantasiereisen, einem jeden Einzelnen ganz nach seiner Facon.
Für den Einen ist »Mehr« – DAS Meer, die Assoziation mit Meeresrauschen, sanften Wellenbewegungen und heißem Sand. Dem Anderen fallen hundert Dinge ein, die nahezu unlöslich mit dem Sommergedanken verknüpft sind, während einen Dritten Gerüche oder Geräusche inspirieren, die viel mehr vom »Mehr« als vom Sommer handeln.
So unterschiedlich wie die eigenen Gedankensprünge zum Titel, so vielfältig sind die Geschichten und Gedichte der Autoren. Jede einzigartig auf ihre ganz eigene Weise, so wie die Gedanken und Gefühle, die dieser Titel uns schenkt.
Per Handschlag für immer
Per Handschlag für immer von [Wöss, Lotte R.]
Ein Vertrag. Ein Pakt. Ein Handschlag.
Für immer?
Nur ein Ehevertrag samt Marketingtrick vereint Nora und Klaus. Die mollige Besitzerin einer Schokoladenmanufaktur und der enttäuschte Leiter einer renommierten Backwarenfirma wollen gemeinsam ein neues Produkt auf den Markt bringen. Gefühle haben in dieser Partnerschaft keinen Platz. Zu sehr sind die beiden mit Vorurteilen und persönlichem Ballast behaftet. Doch dann bekommt das Paar einen unberechenbaren Mitspieler …
Von wegen verhext
Von wegen verhext von [Wöss, Lotte R.]
Eigentlich enden alle Märchen gut.
So dachte auch Tim.
Doch eine sprechende Kröte belehrt ihn eines Besseren und erzählt ihm das wahre Ende vom ‚Froschkönig‘.
Und jetzt ist es an Tim, Kröte Esmeralda innerhalb von drei Tagen zu erlösen, will er nicht selbst zum Frosch werden.
Seine Freunde und sogar seine Freundin, die wunderbare Annabelle, halten ihn für verrückt.
Die Zeit wird knapp und Tims letzter Ausweg sind die Mitglieder der Theatergruppe, die alles andere als zu seinen Freunden zählen.
Schließlich entpuppt sich auch noch die Deutschlehrerin als Hexe. Und sie hat ganz private Gründe, die Erlösung zu sabotieren …
2017
Mit Fingerspitzen für immer
Mit Fingerspitzen für immer von [Wöss, Lotte R.]
Ehe und Kinder kommen für Jos Heim von Werlenbach nicht infrage. Als seine Freundin Dani sich Hoffnungen macht, vertreibt er sie auf infame Weise. Doch er bereut diesen Schritt und als er ein Jahr später von der Existenz seines Sohnes erfährt, will er seine Familie zurück.
Dani ist immer noch verletzt und möchte nichts mehr mit Jos zu tun haben. Aber Noah hat frühkindlichen Autismus und Jos‘ tatkräftige Hilfe erweckt Danis verdrängte Gefühle erneut zum Leben. Kann sie ihm vertrauen?
Die beiden müssen sich nicht nur mit Noahs Handicap auseinandersetzen, sondern auch Jos‘ Vergangenheit bewältigen und das scheint aussichtslos zu sein …
Mehr über die Autorin auf ihrer Facebook-Seite
 
Besucht mich um 12.00 Uhr wieder, wenn ich euch einige Textschnipsel aus „per Handschlag für immer“ präsentiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + neunzehn =