Durchsuchen nach
Kategorie: Drachenmond

„All the things that matter“ von Mira Manger

„All the things that matter“ von Mira Manger

Inhalt Vic kann es kaum erwarten, ihr Studium an der University of Washington endlich zu beenden – im luxuriösen Verbindungshaus der Schwesternschaft Alpha-Omega-Alpha hat sie sich nie wirklich zugehörig gefühlt. Doch dann trifft sie auf den Youtuber Austin, der mit seiner ruhigen und besonnenen Art schneller einen Weg in ihr Herz findet als gedacht. Als Vic auch noch ein verlockendes Jobangebot winkt, scheint es plötzlich tausend gute Gründe zu geben, in Seattle zu bleiben, Austin allen voran. Allerdings wird schnell…

Weiterlesen Weiterlesen

„Noble Match“ von Nicole Knoblauch

„Noble Match“ von Nicole Knoblauch

Ich kannte bisher noch kein Buch der Autorin, die Inhaltsangabe und auch das schön gestaltete Cover hatten mich hier angesprochen. April ist Assistentin bei einer Bachelor-Fernsehshow. Als sie den Bachelor, den schottischen Duke Kayden, kennenlernt, muss sie erkennen, dass er ihr mehr unter die Haut geht, als sein dürfte, denn immerhin ist sie keine Teilnehmerin, sondern Mitglied des Fernsehteams … Die Autorin erzählt die Geschichte abwechselnd aus Aprils und Kaydens Sicht, womit ich mich gut in die Gefühlswelt und Gedanken…

Weiterlesen Weiterlesen

„Animant Crumbs Staubchronik“ von Lin Rina

„Animant Crumbs Staubchronik“ von Lin Rina

Dieses Buch ist schon seit längerem auf dem Markt und hatte mich damals schon sehr angesprochen aufgrund des Klappentextes, aber auch des wunderbaren Covers. Dank NetGalley erhielt ich nun die Gelegenheit, es lesen und habe mich sehr über die Zusage durch den Verlag gefreut – herzlichen Dank auf diesem Wege dafür. Worum geht es nun im Buch? Animant Crumb lebt Ende des 19. Jahrhunderts in einer Zeit, in der Selbständigkeit von Frauen noch nicht selbstverständlich ist. Verheiratet sollen sie sein,…

Weiterlesen Weiterlesen

„Gestern und für immer“ von April Dawson

„Gestern und für immer“ von April Dawson

Inhalt: Danielle fühlt sich ihrer Umgebung seit ihrer Stationierung in Syrien oft fremd – ohne es jemals zuzugeben. Zu gern würde sie der Welt die Maske herunterreißen, den Reichen und Schönen zeigen, dass es um mehr als Aussehen geht; bis sie auf einem Maskenball Sebastian kennenlernt. Trotz seines entstellten Gesichts spürt Danielle eine tiefe Verbundenheit zu dem Geschäftsmann. Doch bald müssen sich die beiden größeren Hürden als der Frage nach ihren wahren Gefühlen stellen. Vorurteile und Intrigen belasten ihre zarte…

Weiterlesen Weiterlesen