Durchsuchen nach
Kategorie: Rowohlt – rororo

Blogtour „The One“ von Maria Realf – Rezension

Blogtour „The One“ von Maria Realf – Rezension

Hier möchte ich euch meine Rezension zum Buch vorstellen: Buchinhalt: Lizzie steht kurz vor der Hochzeit mit dem attraktiven Sportlehrer Josh. Was er nicht weiß: Er ist die zweite große Liebe ihres Lebens. Nach Alex, der Lizzie so übel mitgespielt hat, dass sie nur mit Hilfe ihrer besten Freundin Megan wieder auf die Beine kam. Zehn Jahre ist es her, seit Lizzie zuletzt von Alex gehört hat – und die Vergangenheit ist für sie endgültig abgeschlossen. Aber jetzt, drei Monate…

Weiterlesen Weiterlesen

Rezension: „Liebe wird aus Mut gemacht“ von Catharina Junk

Rezension: „Liebe wird aus Mut gemacht“ von Catharina Junk

Inhalt: Ein Roman über den Tod und das Leben – und über das Glück, lieben zu können Nie wieder Sonnenblumen von Van Gogh an den Wänden. Nie wieder Hähnchen Estragon. Nie wieder Krankenhaus: Nina darf zurück ins Leben stolpern. Aber sie würde eher einem Hütchenspieler vertrauen als ihrem eigenen Körper. Also lieber die Handbremse anziehen: keine Pläne machen, keinen Spaß haben, nicht verlieben. Schon gar nicht in Erik. Doch zum Leben braucht es Mut – und erst recht für die…

Weiterlesen Weiterlesen

„Die Endlichkeit des Augenblicks“ von Jessica Koch

„Die Endlichkeit des Augenblicks“ von Jessica Koch

Inhalt: Wenn du zwei Menschen zur gleichen Zeit liebst, dann entscheide dich immer für den zweiten, denn er hätte niemals dein Herz erobert, wenn der erste der Richtige gewesen wäre. (Johnny Depp) Was aber, wenn du beide zur gleichen Zeit kennenlernst? Was, wenn es zwei Menschen sind, die eine große Last mit sich tragen? Eine Last, die sie wie ein unsichtbares Band miteinander verbindet? Wenn dein Herz dich zu beiden zieht, wen würdest du wählen? Denjenigen mit den körperlichen oder…

Weiterlesen Weiterlesen

„Anfang 40, Ende offen“ von Franka Bloom

„Anfang 40, Ende offen“ von Franka Bloom

Inhalt: Kein Anfang ohne Ende: Ein Roman über die Suche nach sich selbst, über alte Träume, neue Wege und das große Glück. Ich liege im Bett und wälze mich herum. An Schlaf ist nicht zu denken. Ich will mein voreheliches Leben zurück, mein freies Leben. Das, in dem ich allein Entscheidungen für mich treffe, ohne Rücksicht auf Kind, Mann oder sonst wen. Mit dem heutigen Geburtstag wollte ich einen Schlussstrich unter die letzten 25 Jahre ziehen – mein persönlicher Unabhängigkeitstag….

Weiterlesen Weiterlesen