“Flowers of Passion – verführerische Rosen” von Layla Hagen

Inhalt

Nie hätte Maddie Jennings sich träumen lassen, dass ihr neues Gartenprojekt in L.A. ihr Leben verändern könnte. Doch als die frisch getrennte Landschaftsarchitektin im Haus ihrer Auftraggeberin Valentina Connor auf deren Bruder Landon trifft, ist es um sie geschehen. Auch der attraktive CEO aus San José ist augenblicklich von Maddie verzaubert – ein Gefühl, das er seit dem Tod seiner Frau nicht mehr zugelassen hat. Eine zarte Liebe erblüht. Aber sind sie bereit für eine Beziehung? Nicht nur die Vergangenheit, sondern auch Landons bevorstehende Abreise gefährden ihr junges Glück …

AUSGABE E-Book
ISBN 9783492995580
PREIS 8,99 € (EUR)

Cover, Klappentext und Buchinfo: Quellenangabe

meine Meinung

Ich kannte bisher noch kein Buch der Autorin, und der Klappentext hat eine schöne Liebesgeschichte versprochen, bei der ich guten Gewissens sagen kann, dass sie mir sehr gut gefallen hat.

Die Geschichte wird abwechselnd aus Maddies und Landons Sicht erzählt – diesen Schreibstil mag ich sehr gern, weil man sich damit sehr gut in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten versetzen kann, wie es auch hier der Fall war. Der Schreibstil ist angenehm flüssig, und ich hatte mich rasch eingelesen.

Was mir sehr gut gefallen hat, war die Tatsache, dass die Handlung ohne riesengroßes Drama ausgekommen ist, und sowohl Maddie als auch Landon sehr wohl auch ihre Ecken und Kanten haben. Das hat die beiden liebenswert und lebensecht gemacht. Beide sind unheimlich sympatisch und ich mochte sie gern.

Auch die Nebenprotagonisten – Landons Geschwister und Maddies Schwester, wurden gut eingefügt und haben die Geschichte sehr schön abgerundet.

Ich wurde durch diese süße und romantische Liebesgeschichte sehr gut unterhalten, es hat mir Spaß gemacht, die beiden bei ihren gegenseitigen Neckereien zu beobachten, mit ihnen zu schmunzeln und mich mit ihnen zu verlieben. Die erotischen Szenen prickeln, und was mir gut gefällt: sie sind nicht allzu ausschweifend beschrieben.

Einziger kleiner Kritikpunkt: Ich hatte teilweise das Gefühl, ein wenig durch die Handlung zu hetzen.

“Flowers of Passion – verführerische Rosen” ist eine wirklich schöne und romantische Liebesgeschichte mit erotischem Prickeln und sympathischen Charakteren, die mir gut gefallen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − drei =