“Hardlove – verliebt” von Meredith wild (Hard-Reihe 5)

Hardlove Hard Reihe Meredith Wild

Inhalt

Als Erica und Blake sich das Jawort geben, glauben sie, ihr Happy End endlich gefunden zu haben. Alle Geheimnisse zwischen der toughen Startup-Unternehmerin und dem attraktiven Investor sind gelüftet, alle Hindernisse überwunden. Doch dann kehren sie aus den Flitterwochen zurück und finden sich inmitten eines handfesten Skandals wieder. Ericas schlimmster Albtraum scheint wahr zu werden. Und Blake muss sich entscheiden: Wird er für Erica kämpfen? Oder wird er es zulassen, dass seine dunkle Vergangenheit gewinnt und ihre Liebe ein für alle Mal zerstört?

12,90 € inkl. MwSt.
LYX
PAPERBACK
LIEBESROMANE
318 SEITEN
ALTERSEMPFEHLUNG: AB 16 JAHREN
ISBN: 978-3-7363-0425-3
ERSTERSCHEINUNG: 26.05.2017

Cover, Klappentext und Buchinfo Eigentum des Verlags
Quellenangabe

Dies ist der Abschlussband der Hard-Reihe. Sie sollte in der Reihenfolge gelesen werden.
Meine Rezensionen zu den Vorbänden findet ich durch Klick auf die Titel.

Hard 1 – Hardwired
Hard 2 – Hardpressed
Hard 3 – Hardline
Hard 4 – Hardlimit

meine Meinung

Nun ist also das Ende der Serie da. Vorab: Das Buch fand ich besser als Band 3 und 4, allerdings hätte die Serie in ihrer Gesamtheit mit weniger Seiten auskommen können. In jedem Band werden recht viele Informationen zu den Vorbänden gegeben. Das finde ich zwar gut für Neueinsteiger, aber für Durchleser ist es irgendwann langweilig.

Was hier den Unterschied zu den Vorbänden ausmacht: Die Handlung wird diesmal nicht nur aus Ericas, sondern auch aus Blakes Sicht erzählt. Das fand ich sehr gut, weil ich mich viel besser in ihn hineinversetzen konnte.

Die Handlung selbst steigert sich zu einem Finale, und ich fand sie (endlich) sehr gut gestaltet. Die Erotikszenen gingen in den Hintergrund und haben die Handlung nicht mehr überlagert (auch wenn es immer noch einige waren).

Auch Erica und Blake entwickeln sich weiter. Endlich erkennt man, dass sie ein Paar sind, sich aufeinander einlassen und zusammenwachsen. Gottseidank, hat ja auch lange gedauert. Das Ende wiederum kam mir zu schnell und hat mich nicht unbedingt überrascht. Auch wenn es mir gefallen hat.

Fazit: “Hardlove” ist der solide Abschluss der Hard-Reihe. Er konnte mich mehr überzeugen als Band 3 und 4. Wer gerne viel Erotik hat, ist mit der Serie richtig bedient. Wer sich durch “Durchhänger” nicht abschrecken lässt, ist hier ebenfalls richtig. Es ist eine gute Serie, die mir gut gefallen hat, aus der man aber auch mehr rausholen hätte können.