Blogtour „Schwestern on Tour“ – Tag 4/Teil 1

Blogtour „Schwestern on Tour“ – Tag 4/Teil 1

Herzlich willkommen zu Tag 4 unserer Schwestern-on-Tour-Blogtour!
Heute möchte ich euch ein wenig über berühmte Schwestern erzählen – VIP-Sisters also 🙂
In vielen Bereichen gibt es Schwestern, die gemeinsam berühmt sind, oder wo auch nur eine im Rampenlicht steht und die andere eher unbekannt ist. Ein paar davon möchte ich euch heute vorstellen:
Bei berühmten Schwestern fielen mir auf Anhieb die Kessler-Zwillinge ein.
Alice und Ellen Kessler wurden 1936 geboren und sind auch heute noch sehr bekannt im deutschen Showgeschäft. Sie traten als Sängerinnen, Tänzerinnen, Schauspielerinnen und Entertainerinnen auf. Lange Zeit wurden sie zu den schönsten Frauen der Welt gezählt.
Ihr letzter Auftritt im TV erfolgte in einem „Tatort“ im Jahr 2011.
Text- und Bildquelle: Wikipedia
Paris und Nicky Hilton

 

Ebenfalls jedem bekannt sein dürfte Paris Hilton – vor einigen Jahren war sie aus den Klatschspalten gar nicht wegzudenken, in letzter Zeit ist es jedoch ein wenig ruhiger um sie geworden.
Paris ist die vielseitige, eher spontane Geschäftsfrau, die sich mal mit Prosecco, mal mit einer Reality-TV-Show oder einem Pop-Songchen ihre Millionen zusammensammelt. Nicky Hilton dagegen verließ sich nicht von vorne herein auf den guten Namen Hilton und auf das Blondie-Image, sondern studierte brav Design am Fashion Institute of Technology in New York City. Bislang hat sie verschiedene Modekollektionen heraus gebracht, ist mit ihrem Label „Chick by Nicky Hilton“ sehr erfolgreich und möchte nun ihre eigene Hotelkette eröffnen.
Bild- und Textquelle

Kylie und Danii Minogue

Alle, die mit der Musik der 80er-Jahre aufgewachsen sind, kennen Kylie Minogue. von „I should be so lucky“ über „Locomotion“ bis zu „I just can´t get you out of my head“ ist sie bis heute aus dem Musikbusiness nicht wegzudenken.
Kylie und Danii Minogue wurden im australischen Melbourne geboren und auch in ihrer Liebe zur Musik und der Schauspielerei unterscheiden sich die beiden nur wenig.
Aber während Kylie weltweit Karriere machte, schaffte es Dannii nur auf nationaler Ebene, erfolgreich zu werden. Somit konzentrierte sich Dannii auf ein anderes Musik-Business, dem Musical. Im Londoner Dominion Theatre verkörperte sie 2001 erfolgreich die Esmeralda im Musical „Notre Dame de Paris“.
Bild- und Textquelle
Elle und Dakota Fanning 
Dakota (1994 geboren) ist die jüngere Schwester von Elle, geb. 1998. Beide Schwestern konnten sich als Schauspielerinnen in Hollywood bereits einen Namen machen.
Elle war unter anderem in „Maleficent -die dunkle Fee“ mit Angelina Jolie zu sehen, , Dakota spielte unter anderem in drei Twilight-Filmen mit.
Dakota Fanning and Elle Fanning
Bildquelle
Mary Kate und Ashley Olsen
Ashley und Mary-Kate Olsen im Alter von acht Jahren bei einer Fotosession, beide Kinder mit Hut.
Die Zwillinge wurden 1986 geboren und hatten bereits im zarten Alter von 9 Monaten ihre ersten Auftritte in der Fernsehserie „Full House in insgesamt 192 Folgen. Es folgten viele weitere Auftritte in Film und Fernsehen.
Ashley Olsen ist seit 2014 mit dem kanadischen Regisseur Bennett Miller zusammen.
Mary-Kate ist seit Mai 2012 mit Olivier Sarkozy (* 1969), dem Bruder von Nicolas Sarkozy, zusammen, den sie im November 2015 ehelichte. (Textquelle: Wikipedia)
Ähnliches Foto
Bildquelle
Jakob-Sisters 
Da waren sie noch komplett: Die Jacob Sisters bei einem Auftritt im Dezember 2006. - © dpa
Seit ihrer Kindheit standen die vier aus Sachsen stammenden Schwestern Johanna, Rosi, Eva und Hannelore als singende Showgruppe auf der Bühne. „Adelbert, Adelbert, schenk´ mir einen Gartenzwerg …“ – mit dem „Gartenzwergmarsch“ landeten die Schwestern einen ihrer größten Hits. Im Mai 2008 starb die jüngste der Schwestern an den Folgen einer Lungenentzündung. Im November 2015 erlag Johanna als Älteste im Bunde den Folgen eines Schlaganfalls. Seitdem ist es still um die zwei verbliebenen Jacob Sisters geworden.
Auch in der Literatur finden sich berühmte Schwestern, nämlich die Brontë-Schwestern 
Als Geschwister Brontë sind drei britische Schriftstellerinnen und ein männlicher des 19. Jahrhunderts bekannt. Die Schwestern veröffentlichten ihre Werke zeitlebens unter männlichen Pseudonymen, während der Bruder unter seinem bürgerlichen Namen veröffentlichte.
Charlotte Brontë (1816–1855) (Pseudonym: Currer Bell)
Branwell Brontë (1817−1848)
Emily Brontë (1818–1848) (Pseudonym: Ellis Bell)
Anne Brontë (1820–1849) (Pseudonym: Acton Bell)
Eins der bekanntesten Werke ist sicherlich „Jane Eyre“
Bild- und Textquelle: Wikipedia
Die derzeit bekanntesten Film-Schwestern sind derzeit wohl Anna und Elsa aus „die Eiskönigin (Frozen)“. einem Film aus der Disney-Werkstatt:
Inspiriert durch das bekannte und beliebte Märchen „Die Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen, erzählt die Disney Verfilmung DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN die Geschichte der furchtlosen Königstochter Anna, die sich – begleitet von dem charmanten, gutaussehenden Abenteurer Kristoff und seinem treuen Rentier Sven mit dem schiefen Geweih, genauso wie dem naiven, lustigen Schneemann Olaf – auf eine abenteuerliche Reise begibt, um ihre Schwester Elsa zu finden, deren eisige Kräfte das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen halten. In einem Wettkampf gegen die Zeit und die Elemente müssen sie bei dieser gefährlichen Reise höchste Höhen, geheimnisvolle Trolle, böse Schneemann-Armeen und unzählige magische Hindernisse überwinden. (Textquelle)
Bildergebnis für die eiskönigin
So, das war´s mit meinem Beitrag zur Blogtour – ich könnte euch sicherlich noch viele, viele berühmte Schwestern mehr finden, aber das würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen 🙂 Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht und auch ich möchte euch noch auf unser Gewinnspiel hinweisen:
Du findest auf jedem Blog einen oder zwei versteckte, markierte Buchstaben. Setze diese sinnvoll zusammen und verrate uns in einer Mail an gewinnspiel@buchreisender.de mit dem Betreff: Schwestern unser gesuchtes Lösungswort.
Teilnahmeschluss ist der 23.11.2017 um 24 Uhr.
Zu gewinnen gibt es dieses Mal:
1 Print „Zwei fast perfekte Schwestern“ von Michaela Grünig *Der Gewinn wird direkt vom Verlag verschickt*
Unsere genauen Teilnahmebedingungen findest du hier.
Schau auch um 12.00 Uhr nochmals vorbei, dann gibt es meine Rezension zum Buch!

2 Gedanken zu „Blogtour „Schwestern on Tour“ – Tag 4/Teil 1

  1. Huhu :)Ein wirklich schöner Beitrag! Außerdem hast du richtig viele VIP Schwestern uns vorgestellt. :)Kann es sein, dass der gestrige Beitrag nicht online gegangen ist? Ich finde ihn leider nicht. Ganz liebe GrüßeZekihttps://books-dreamland.blogspot.co.at

  2. hallo Zeljka, vielen Dank für deinen Kommentar und viel Glück für das Gewinnspiel 🙂 Du hast recht, der gestrige Beitrag ist noch nicht online, ich habe bereits nachgefragt und bin mir sicher, er wird bald erscheinen 🙂 Liebe GrüßeSabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + zwei =