„Herzmuscheln“ von Elaine Winter

„Herzmuscheln“ von Elaine Winter

Inhalt:

Kyla will nach einer herben Enttäuschung von vorne anfangen und verwirklicht ihren Lebenstraum: Sie kauft ein Cottage an der irischen Küste, um daraus ein hübsches Guesthouse zu machen. Noch während der Renovierung taucht der erste Gast auf, der äußerst eigenbrötlerisch ist: Ryan will vormittags absolut nicht gestört werden und nachmittags verschwindet er Hals über Kopf. Die beiden geraten wegen des Renovierungschaos ständig aneinander. Doch eines Tages bittet er Kyla um einen Gefallen: Sie soll vor seiner im Sterben liegenden Großmutter seine Verlobte spielen. Und so bekommt Kyla die Chance, hinter Ryans Fassade zu blicken …

Cover, Klappentext und Buchinfo von der Verlagsseite – die Quellenangabe findest du hier

Meinung

Ich kannte bisher noch kein Buch der Autorin, die Leseprobe und der Klappentext haben mich allerdings sehr neugierig auf das Buch gemacht.

Die Autorin hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil, womit es mir leicht gefallen ist, mich in die Geschichte hineinzulesen.

Der Leser bekommt mit „Herzmuscheln“ eine süße und romantische Liebesgeschichte geboten, die mich durchaus überzeugen konnte. Kyla und Ryan waren sehr sympathische Charaktere, die mich für sich einnehmen konnten, und auch die anderen Nebencharaktere haben sich gut in die Geschichte eingepasst. Es hat Spaß gemacht, Kyla dabei zu beobachten, wie sie ihren Lebenstraum verwirklicht, und auf der anderen Seite bei Ryan zu rätseln, was er eigentlich von Beruf ist, denn zeitweise benimmt er sich sehr komisch … Die Liebesgeschichte, die sich dann langsam zwischen den beiden entwickelt, fand ich wirklich süß und romantisch, und damit kann ich das Buch für schöne Lesestunden auf jeden Fall empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 18 =