“Johanns Küche” von Johann Lafer

Johanns Küche Johann Lafer Lesen und Träumen

Inhalt

Johann Lafers Alltagsküche: Einfach und gut kochen mit der besonderen Lafer-RaffinesseDie Kunst der einfachen Küche!

Johann Lafer besinnt sich nach Jahrzehnten in der Spitzengastronomie wieder seinen kulinarischen Wurzeln und widmet sich nun seiner Herzensangelegenheit: einer traditionellen, aber dennoch modernen Küche. Im Fokus stehen dabei unkomplizierte, aber zugleich raffinierte Gerichte mit hochwertigen Produkten. Sein neues Kochbuch „Johanns Küche“ verkörpert diese kulinarische Neuorientierung. Hier verbindet der bekannte TV-Koch seinen hohen Qualitätsstandard und eine alltagstaugliche Küche mit dem gewissen Lafer-Dreh. Durch seinen reichen Erfahrungsschatz kennt der Promikoch alle Kniffe und Tricks, um ganz unkompliziert kulinarische Erlebnisse zu kreieren und auch aus vordergründig simplen Gerichten etwas Besonderes zu machen. Die über 60 neuen Rezepte im Buch zeugen damit gleichzeitig von Einfachheit wie Finesse – und sind im Handumdrehen auf den Tisch gebracht. Johann Lafer beweist: Einfach und raffiniert sind absolut kein Widerspruch!

Johann Lafer
Johanns Küche
Einfach und gut kochen mit der besonderen LaferRaffinesse
ePub
15,99 € (D) / 15,99 € (A) / 22,00 CHF (SFr.)
ISBN: 978-3-8338-7190-0

Cover, Klappentext und Buchinfo Eigentum des Verlags
Quellenangabe

meine Meinung

Ich habe zuhause schon mehrere Kochbücher von Johann Lafer stehen und auch “Johanns Küche” konnte mich wieder überzeugen.

Der Autor bringt nach einem kurzen persönlichen Vorwort dem Leser diverse seiner Ansicht nach unverzichtbare Zutaten, Kräuter, Fisch- und Fleischsorten näher.

Die Zutaten sind überall erhältlich, man muss nicht lange in irgendwelchen Spezialgeschäften danach suchen. Im Gegenteil -sie sind in jedem Supermarkt erhältlich. Diese Tatsache gefällt mir sehr und zeichnet auch alle bisherigen Rezepte von Johann Lafer aus.
Auch unverzichtbares Küchenzubehör – Töpfe, Pfanne, Messer – wird aufgezählt und erklärt.

Die Rezeptkategorien gliedern sich in “Lafer-Klassiker”, “gart vor sich hin”, “alles aus einem Topf” und “schnell zubereitet”.

Und dann geht es auch schon los: Vorspeisen, Hauptspeisen und Nachspeisen werden mit ansprechenden Fotos gezeigt. Die Zutaten sind übersichtlich angeführt, die Rezepte selbst werden gut und nachvollziehbar erklärt. Auch für wie viele Personen die Zutaten gelten, sowie die Zubereitungszeit sind angegeben, was mir persönlich immer wichtig ist.

Am Ende jedes Rezeptes gibt es die Überschrift “aufgelafert”. Hier werden zum jeweiligen Gericht noch Tipps und Tricks angegeben, wie man das Rezept umändern oder verfeinern kann.

Fazit: “Lafers Küche” ist ein rundum tolles Rezeptbuch aus der Feder des Sternekochs Johann Lafer. Übersichtlichkeit, gut beschriebene und vor allem nachzukochende Rezepte zeichnen das Buch aus. Ein Pluspunkt sind auch die überall erhältlichen Zutaten. Es macht jedenfalls Spaß, die Rezepte auszuprobieren, die schönen Speisenfotos tragen dazu das ihre bei. Ich vergebe eine Empfehlung für dieses Buch.