“kein Jahr ohne dich” von Roxie Cooper

kein Jahr ohne dich Roxie Cooper Lesen und Träumen

Inhalt

Stephanie glaubt nicht an die große Liebe und „glücklich, bis der Tod euch scheidet“. Dafür ist sie zu realistisch und bodenständig. Mit ihrem Verlobten hat sie alles, was sie will, sie ist zufrieden. Doch als sie Jamie kennenlernt kommt es, dieses Herzklopfen, das man nicht überhören und schon gar nicht ignorieren kann. Jamie glaubt an all die Dinge, die Stephanie kitschig findet. Er hat seine Traumfrau bereits gefunden – glaubt er zumindest, bis er Stephanie begegnet. Und alles verändert sich. Sie sind füreinander bestimmt, doch das Leben hat andere Pläne. Von nun an treffen sie sich jedes Jahr für ein Wochenende, das nur ihnen gehört. Und jedes Jahr kehren sie zurück in ihre getrennten Leben. Dabei gehören Seelenverwandte doch zusammen …

€ 12,99 [D], € 12,99 [A]
Erschienen am 02.09.2019
Übersetzt von: Karolin Viseneber
384 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-99461-3

Cover, Klappentext, Buchinfo: Quellenangabe

Ich bedanke mich beim Verlag und NetGalley für das Leseexemplar.

meine Meinung

Mich haben bei diesem Buch zuerst das wunderschöne Cover und dann auch der Klappentext angesprochen.

Allerdings konnte mich die Geschichte im Endeffekt nicht ganz überzeugen. Die Handlung wird über einen Zeitraum von zehn Jahren erzählt, womit man annehmen könnte, dass man die Protagonisten so richtig kennenlernt. Der Funke ist aber leider nicht zu mir übergesprungen. Ich hatte das Gefühl, eine Erzählung zu lesen, die Gefühle der beiden sind aber nicht bei mir angekommen, ich konnte mich nicht in sie hineinversetzen und damit auch mit(er)leben.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig, aber es gab auch immer wieder Phasen, in denen es sich beim Lesen gezogen hat, und ich mich zwingen musste, weiterzulesen.

Allerdings fand ich den Plot an sich wirklich toll – man hätte nur mehr daraus machen können.