“Kopf aus, Herz an” von Jo Watson

Kopf aus Herz an Jo Watson Lyx Lesen und Träumen Jo Watson

Inhalt

Hör auf dein Herz und tanz unter den Sternen!
Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem anzutreten – und zwar allein. Noch im Flugzeug lernt sie den attraktiven Damien kennen, der mit seinen Tattoos und der spontanen Art eigentlich genau die Art Mann ist, um die Lilly sonst einen großen Bogen machen würde. Doch jetzt, wo es nichts gibt, was sie zurückhält, lässt sie es zu, dass er sie auf eine Reise entführt – eine Reise, die ihr zeigt, was es bedeutet, auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören …

LYX
eBook (epub)
Frauenromane
316 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0422-2
Ersterscheinung: 28.06.2017

Cover, Klappentext und Buchinfo: Quellenangabe

meine Meinung

Lilly passiert etwas, was für eine Frau mit das Allerschlimmste in ihrem Leben ist – sie wird vor dem Altar stehen gelassen. Doch sie tut etwas, was viele danach nicht tun: Sie tritt ihre Hochzeitsreise alleine an. Und das ist der Start zu vielen turbulenten Situationen, in die sie dann gerät.

Die Autorin erzählt die Geschichte aus Lillys Sicht, und ich konnte mich sehr gut in ihre Gefühle hineinversetzen. Sie war mir nicht gleich sympathisch, manchmal zu verrückt und zickig. Doch das legte sich mit der Zeit, in der man als Leser Lilly begleitet und miterlebt, wie sie herausfindet, was ihr im Leben wichtig ist und was sie selbst möchte. Und dabei hilft ihr Damien, den ich unheimlich liebenswert und sympathisch gefunden habe – er ist richtig süß zu ihr, was sie ihm nicht immer dankt.

So begleiten wir Lilly auf einer Reise durch Thailand, in Situationen, bei denen sie nicht nur einmal über ihren Schatten springen muss.

Mir hat die Geschichte insgesamt sehr gut gefallen, sie hat romantische Elemente, die ich wirklich zuckersüß fand. Auch die Selbstfindung von Lilly fand ich gut beschrieben, und so fühlte ich mich im gesamten gut unterhalten.