“Liebe kennt kein hitzefrei” von Liane Mars

zum Inhalt: Lexi ist gerade mit ihrem Hund unterwegs, als ihr ein junger Mann quasi vor die Füße fällt. Die Chemie zwischen ihr und Alex passt vom ersten Moment an, allerdings hat sie im Moment ganz andere Sorgen, als sich neu zu verlieben, denn in dem beschaulichen Örtchen passiert gerade so einiges – unter anderem ein Mord. Doch die Liebe lässt sich nicht abwimmeln, und so schlittert Lexi gemeinsam mit ihren Schmetterlingen im Bauch mitten in die Mordermittlungen.

meine Meinung: Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Die Autorin hat einen witzig-spritzigen Schreibstil, und dadurch, dass sie die Handlung abwechselnd aus Alex´ und Lexis Sicht erzählt, konnte ich mich gut in die Gefühlswelt der beiden versetzen. Die beiden waren mir sehr sympathisch und nicht nur einmal musste ich bei den Gedanken und Handlungen der beiden schmunzeln. Die spannende Handlung, ein wenig Romantik und Liebe, und der süße Hund Pepe haben das Buch zu einem Lesevergnügen ab der ersten Seite gemacht. Das war sicherlich nicht mein letztes Buch der Autorin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 10 =