“never expected us” von J Moldenhauer

never expected us J Moldenhauer Lesen und Träumen

Inhalt

Evelyn hätte es nie für möglich gehalten, dass der Stalker zurückkehrt. Mit ihrem Umzug nach San Diego wollte sie ihre Vergangenheit tausende Kilometer hinter sich lassen, doch dieser Plan ist kläglich gescheitert.
Während ihre Familie in Panik verfällt und Evelyn an ihrer Angst fast zerbricht, bleibt Ryan ruhig, gibt ihr Halt und Sicherheit. Wochenlang hat er keine Fragen gestellt, ihre Erschöpfung und Anspannung hingenommen. Als sie beschließt ihn einzuweihen, ahnt sie nicht, dass sich mehr zwischen ihnen entwickeln könnte.

So viel mehr, dass plötzlich auch Ryan in Lebensgefahr gerät. Denn der Stalker ist nicht bereit, Evelyn zu teilen …

Never Expected Us ist der direkte Folgeband von Never Expected You und schließt die Geschichte von Evelyn und Ryan ab.
Fans von Never Felt Like This Before dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Scarlett, Zac und Ethan freuen.

Ab 12 Jahren
Veröffentlichung: 26.08.2019
ISBN: 978-3-96714-017-0

Cover, Klappentext und Buchinfo: Quellenangabe

meine Meinung

Nach dem fiesen Cliffhanger des Vorbandes “never expected you” war ich natürlich sehr gespannt, wie es Eve und Ryan weiter ergehen wird. Ich kann vorab sagen, dass ich auch nicht enttäuscht wurde.

Die Handlung setzt direkt an das Ende von Band 1 an und bietet damit von Beginn an Spannung, vor allem ist man dadurch auch nach Unterbrechung gleich wieder mittendrin.

Der Schreibstil ist fesselnd und emotional. Die Autorin hat es auch hier wieder geschafft, ihre Charaktere sehr lebensecht und authentisch zu gestalten.

Ryan habe ich wirklich lieb gewonnen, weil er unverrückbar für Eve da ist und sie unterstützt, auch wenn er nicht alle Einzelheiten ihrer Vergangenheit weiß. Die Geheimnisse werden nach und nach aufgedeckt, und das hat mir sehr gut gefallen, weil dadurch der Spannungsbogen die ganze Zeit oben blieb.

Auch Eve mochte ich hier wieder sehr gern. Sie hat mit dem Stalker Einiges durchgemacht, und als er sich nun wieder zurückmeldet, ist die Panik verständlicherweise sehr groß.

Sehr gut gefallen hat mir die Weiterentwicklung der Charaktere in ihrer Gesamheit, auch wenn es mir zum Teil ein wenig zu viel Hin und Her war.

Die Handlung ist in der Gesamtheit spannend, hat aber auch humorige Elemente und es prickelt immer mehr zwischen den beiden. Die tatsächlichen erotischen Szenen sind geschmackvoll beschrieben und nicht zu ausführlich. Das hat mir sehr gut gefallen.

Das Ende hat mich dann doch überrascht, auch wenn ich schon einen Verdacht gehabt hatte. Insgesamt gab es in der gesamten Geschichte immer wieder Wendungen, die die Handlung nicht vorhersehbar gemacht haben.

Fazit: “never expected us” ist der Abschlussband des Zweiteilers der Geschichte von Eve und Ryan. Mir hat das Buch wie auch der Vorband sehr gut gefallen. Liebe, Drama und fast schon thrillerähnliche Elemente haben das Buch zu einem Lesevergnügen ab der ersten Seite gemacht. Ich vergebe auf jeden Fall eine Leseempfehlung.