“One more Promise” von Vi Keeland & Penelope Ward (second Chances 2)

One more Promise Vi Keeland Penelope Ward

Inhalt

Im Leben gibt es keine Zufälle!

Es gibt Männer, die glauben, dass ihnen die Welt gehört. Graham Morgan, CEO von Morgan Financial Holdings, gehört zu ihnen. Wenn er etwas will, bekommt er es – so einfach ist es für ihn. Bis er Soraya trifft! Sie ist ganz anders als er und die erste Frau, die sich nicht von ihm einschüchtern lässt. Und so unterschiedlich sie auch sind, kann er sich doch nicht dagegen wehren, dass Soraya ganz unbekannte Gefühle in ihm weckt. Doch gerade als Graham beginnt, an eine gemeinsame Zukunft zu glauben, holt ihn seine Vergangenheit ein und droht, alles zu zerstören …

10,00 € inkl. MwSt.
LYX
TASCHENBUCH
LIEBESROMANE
344 SEITEN
ALTERSEMPFEHLUNG: AB 16 JAHREN
ISBN: 978-3-7363-0916-6
ERSTERSCHEINUNG: 29.03.2019
auch als ebook erhältlich

Cover, Klappentext und Buchinfo sind Eigentum des Verlags
Quellenangabe

Das ebook wurde mir vom Verlag via NetGalley zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür.

Das Buch ist Teil meiner Lyx-Challenge 2019.

meine Meinung

Es handelt sich hier um den zweiten Teil der “Second Chances”-Reihe. Die Bücher können jedoch unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen.

Nachdem mich “one more Chance” trotz großer Freude darauf und vieler positiver Rezensionen leider nicht überzeugen konnte, wollte ich “one more Promise” noch eine Chance geben. Ich hatte aber auch Bammel, dass es mir wieder nicht gefallen würde. Gottseidank aber hat mich dieses Buch zu keinem Moment enttäuscht.

Das Autorenduo hat einen Schreibstil, bei dem ich immer wieder schmunzeln musste, und der mich sofort in das Buch gezogen hat.

Soraya und Graham waren mir beide sehr sympathisch.
Soraya ist eine junge Frau, die sich nichts gefallen lässt und bei Grahams guten Aussehen nicht gleich vor ihm auf die Knie sinkt – vor allem, nachdem er zum Zeitpunkt ihres Kennenlernens absolut keinen guten Eindruck bei ihr hinterlassen hatte. Sie ist schlagfertig, verbirgt aber hinter ihrem frechen Auftreten auch ihre Verwundbarkeit.

Graham wiederum hat mich sehr beeindruckt. Entgegen dem ersten Eindruck konnte er mich ziemlich schnell mit seinen ernsthaften Bemühungen, Soraya für sich einzunehmen, überzeugen.

Die Handlung wird aus beider Sicht erzählt und hat es mir leichtgemacht, mich in die Gedanken und Gefühle der beiden hineinzuversetzen. Beide enwickeln sich im Laufe der Handlung sehr weiter.

Grahams Bemühungen, Soraya für sich zu gewinnen, bringen witzige Wortwechsel zwischen den beiden (sowohl im Gespräch, aber auch via Handy-Chats) hervor, bei denen ich immer wieder schmunzeln musste. Doch die Handlung geht auch ein wenig tiefer, und konnte mich dadurch, dass die Gefühle und Gedanken der beiden sehr lebensecht geschildert wurden, überzeugen.

Was mir an beiden sehr gut gefallen hat, war ihre absolute Ehrlichkeit zueinander, wodurch auch kein unnötiges Drama in der Handlung aufgetreten ist, sondern im Gegenteil diese sehr lebensnah wurde, und Situationen passieren, für die man oftmals gar nichts kann: that´s life!

Die erotischen Szenen sind geschmackvoll beschrieben und vor allem nicht allzu zahlreich. Es prickelt zwischen den beiden, und das wurde wirklich gut herausgearbeitet.

Fazit: “One more Promise” ist ein Buch, das sexy und humorvoll die Liebesgeschichte von Soraya und Graham schildert, denen so manche Steine in den Weg gelegt werden. Durch den fesslenden Schreibstil bin ich nur so durch die Seiten geflogen und habe das Buch an einem Tag ausgelesen. Ich mochte beide sehr und habe sie gern ein Stück ihres gemeinsamen Weges begleitet. Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

4 × 4 =