“Rebel Heart” von Vi Keeland und Penelope Ward

Rebel Heart Penelope Ward Vi Keeland Lesen und Träumen

Inhalt

Ihre Liebe war echt, sie war tief und für immer.
Doch ein Fehler kann alles zerstören!
Rush und Gia haben sich gefunden. Sie lieben sich trotz aller Widerstände und sind glücklich wie nie zuvor. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit zerstört alles. Rush ist tief verletzt und zieht sich zurück. Und während die junge Frau mit den Konsequenzen ihres Fehlers klarkommen muss, kann sie die Liebe ihres Lebens nicht vergessen. Gia riskiert alles, um Rushs Vertrauen zurückzugewinnen und sein Herz aufs Neue zu erobern.

12,90 € inkl. MwSt.
LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
302 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1194-7
Ersterscheinung: 30.04.2020

Cover, Klappentext und Buchinfo: Quellenangabe

Es handelt sich hier um den zweiten Teil einer Dilogie, die in der Reihenfolge gelesen werden müssen, da die beiden Bände aufeinander aufbauen.

Meine Rezension zu Teil 1, “Rebel Soul“, findet ihr durch Klick auf den Titel.

meine Meinung

Nach dem Cliffhanger von Band 1 war ich sehr gespannt darauf, was sich das Autorinnenduo einfallen hatte lassen, um da wieder rauszukommen. Vorab: Der Schreibstil ist weiterhin sehr flüssig, man fliegt nur so durch die Seiten.

Gegenüber Band 1, wo Rush und Gia mit witzig-spritzigen Dialogen gepunktet haben, hat mich dieser zweite Teil aber eher enttäuscht. Es passierte nicht viel, die Handlung plätscherte vor sich hin, die beiden können sich nicht entscheiden, ob sie miteinander wollen oder nicht und schleichen umeinander herum.

Einige Szenen wurden eher nur angeschnitten und dann schnell abgehandelt. Dann wiederum wurden Probleme meiner Ansicht nach viel zu einfach gelöst. Mehrfach hatte ich das Gefühl, dass die Autorinnen schnell zum Ende kommen wollten.

Von der Handlung her ist dieses Buch ernster als das erste. Das passt auch so, denn immerhin müssen sich die beiden klar werden, wie ihr weiteres Leben verlaufen soll, so ohne sind ihre Probleme ja auch nicht. Aber ich hatte auch das Gefühl, dass da etwas aufgebauscht wurde, was eigentlich gar nicht sooo schlimm ist.

Ich mag Gia und Rush weiterhin sehr gern – die beiden passen einfach perfekt zusammen. Aber: Das alles hätte auch in einem Buch gelöst werden können. So hat sich Band 2 leider sehr gezogen ohne wirkliche Handlung und hat mich enttäuscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 7 =