Rezension: “Call it Magic 5 – Wandelfieber” von Cat Dylan

Inhalt:

Auf den ersten Blick wirkt die 26-jährige Rubii wie eine über alles erhabene, gefühlskalte Diva. Ihr makelloses Aussehen hat die als Model arbeitende Gestaltwandlerin ganz nach oben gebracht, wo sie die gesamte Welt feiert. Erst als ihr nach mehreren unangenehmen Vorfällen eine Entziehungskur verordnet wird, trifft sie zum ersten Mal auf einen Mann, der sich nicht von ihrem Ruhm beeindrucken lässt: den Krankenpfleger Logan. Der über ein Jahrhundert zählende Vampir hält weder etwas von ausufernden Partys noch von über die Stränge schlagenden Partyqueens. Trotzdem ist ausgerechnet er der erste Mann seit langem, der Rubiis Herz zum Klopfen bringt…
Format: ebook
D: 3,99 €
A: 3,99 €
Seiten 318
Alter ab 16 Jahren
ISBN 978-3-646-30072-7

Cover, Klappentext und Buchinfo mit freundlicher Genehmigung des Verlags
Quellenangabe

Dieses Buch ist Teil 5 und damit das Ende einer Serie. Es ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Bänden gelesen werden, jedoch empfiehlt es sich für besseres Lesevergnügen, alle Teile der Reihe nach zu lesen, weil die vorkommenden Charaktere sich jeweils weiterentwickeln.
Im Zuge eines Gewinnspiels habe ich euch bereits die Bände 1 bis 4 vorgestellt, den dazugehörigen Beitrag findet ihr hier.

meine Meinung:

Ich mag die Geschichten der Autorin um die Vampire, Gestaltwandler und Feenwesen.
Mit diesem Buch erzählt sie uns die Geschichte von Rubii, einem erfolgreichen Model, das jedoch der Beruf in eine Abhängigkeit getrieben hat. In der Entziehungsklinik arbeitet Logan als Krankenpfleger, dem sie bereits zuvor über den Weg gelaufen war. Sie muss erkennen, dass er sich von ihrem Ruhm nicht beeindrucken lässt – im Gegenteil, er erwartet von ihr genauso wie von allen anderen, sich in die Gemeinschaft einzufügen und für ihre Genesung mitzuarbeiten.
Ich mochte Rubii sehr. Nach außen hin ein wunderschönes und erfolgreiches Model, ist sie innerlich jedoch sehr unsicher und sucht Bestätigung. Sie macht eine tolle Entwicklung durch – von einem Junkie zu einer jungen Frau, die ihren Weg findet, erwachsen wird, und sich für andere einsetzt und erkennt, was wichtig und richtig ist.
Logan muss man sowieso einfach mögen – einfühlsam, aber doch bestimmend, mitfühlend und aufopferungsvoll kümmert er sich um seine Patienten, findet immer die richtigen Worte – auch bei Rubii, die sie anfangs zwar nicht annehmen will, aber im Laufe der Zeit doch erkennt, dass er nicht gegen, sondern für sie ist.
Nebenbei lesen wir natürlich auch über die Nebencharaktere, die uns schon aus den vorigen Bänden bekannt sind, und erfahren, wie es ihnen weiter ergeht.
Mir gefällt, wie sehr sich die Freundschaft aller entwickelt, wie neue Mitglieder in dieses Band eingeschlossen werden, und wie sehr sie füreinander da sind und einstehen. Sie necken sich und streiten schon auch mal, aber über allem steht die allumfassende Gemeinschaft der Freunde.
Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und die Geschichte ist sehr spannend geschrieben, sodass ich gar nicht aufhören mochte mit Lesen. In den Vorbänden aufgebaute offene Erzählstränge werden hier zu einer großen Gesamtlösung verwoben, und es bleiben keine offenen Fragen. Von der Handlung her war das Buch ein wenig ernster – was sicherlich auch an der Suchtkomponente liegt – jedoch findet sich immer noch so viel Witz und auch Romantik und Liebe, dass es nicht traurig wird und dadurch der perfekte Ausgleich stattfindet.
Fazit: Mit dem letzten Band der “Call it Magic”-Reihe hat die Autorin einen tollen Abschlussband vorgelegt und es tut mir ein wenig leid, dass ich nun von den liebgewonnenen Charakteren Abschied nehmen muss. In einer spannenden und romantischen Geschichte werden alle offenen Handlungsstränge gelöst, und der angenehm locker-leichte Schreibstil hat mich durch die Seiten fliegen lassen. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung für dieses Buch und die Gesamtserie.
Übrigens: Alle fünf Bände sind auch in einer Sammelbox erhältlich – wer die Bücher nicht kennt, hat hiermit die perfekte Möglichkeit, alle auf einen Streich zu erhalten.
Alle fünf Bände der romantischen Urban-Fantasy-Reihe in einer E-Box! (Call it magic) von [Dylan, Cat, Otis, Laini]
Ich danke dem Verlag für das Leseexemplar – meine ehrliche Meinung blieb davon unbeeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

zwei × zwei =