Rezension: “I knew you were trouble” von Kami Garcia

Inhalt:

Marco Leone: sexy, tätowiert und ein berüchtigter Bad Boy. Frankie Devereux: reiches Mädchen aus den Heights. Doch seit sie den Mord an ihrem Freund miterlebt hat, plagen sie schwere Schuldgefühle. Traumatisiert zieht sie zu ihrem Vater, einem Undercover-Cop im übelsten Viertel der Stadt. Dort trifft sie auf Marco – und gegen ihren Willen können die beiden nicht voneinander lassen. Doch Frankies Vater tut alles, um das zu verhindern, denn Marco fährt illegale Autorennen. Nur Frankie sieht hinter Marcos harte Schale. Aber ist sie bereit, für ihre Liebe alles zu riskieren?
ISBN: 978-3-473-58483-3
EAN: 9783473584833

Cover, Klappentext und Buchinfo mit freundlicher Genehmigung des Verlages
Quellenangabe

meine Meinung:

Mir wurde das Buch im Rahmen einer Leserunde bei wasliestdu.de zur Verfügung gestellt, wofür ich mich beim Team und beim Verlag herzlich bedanken möchte.
Erwähnen möchte ich vorab das Cover, das am Foto zwar etwas fade aussieht, in Wahrheit jedoch goldglizernde Schrift im Titel hat, was wirklich gut aussieht. Auch das Bild selbst passt meiner Meinung nach gut zur Geschichte.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es erzählt die Geschichte von Frankie und Marco. Frankie zieht nach einem traumatischen Erlebnis, das sie immer noch sehr belastet, zu ihrem Vater, nachdem sie ein paar Dummheiten angestellt hat. Dort lernt sie an der Schule Marco kennen – nach außen hin Bad boy, in Wahrheit steckt aber noch viel mehr in ihm.
Der Schreibstil ist jugendlich-erfrischend lässt sich toll lesen. Ich habe mich schnell in die Handlung eingefunden und durch die Erzählung aus Frankies Sicht konnte ich mich gut in ihre Gefühle hineinversetzen. Vor allem das Thema Autorennen hat mir persönlich sehr gut gefallen und die gesamte Handlung war nicht unbedingt so, wie man sie erwartet hätte.
Was ich allerdings nicht so glaubhaft fand, war, wie schnell sich die Beziehung zwischen Frankie und Marco entwickelte und wie tief sie bereits nach kurzer Zeit war – deshalb auch ein Stern Abzug.
Fazit: “I knew you were Trouble” ist eine Liebesgeschichte in einem tollen und angenehmen Schreibstil und hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen. Die Charaktere wurden gut ausgearbeitet und ich konnte mich gut einfühlen. Es gab einige sehr berührende und zu Herzen gehende Szenen, das Buch hat mir von Anfang bis Ende sehr gut gefallen. Ich vergebe gern eine Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

achtzehn − 3 =