Rezension: “Sexy Santa” von Samanthe Beck

Inhalt:

Er ist nicht, was sie erwartet, aber er ist genau der Mann, den sie braucht …
Als Chelsea Wayne Santa in eine leere Abstellkammer zerrt und über ihn herfällt, geht sie davon aus, dass sich unter dem roten Mantel und dem Rauschebart ihr On/Off-Freund und Kollege befindet. Umso überraschter ist sie, als sich der heiße Santa als Rafe St. Sebastian entpuppt. Ein Mann, der für seine Härte im Business und seine Fertigkeiten im Schlafzimmer bekannt ist – und ihr neuer Boss!
6,99 € inkl. MwSt
Verkauf erfolgt durch DigitalStores GmbH
DOWNLOAD-GRÖSSE: 3 MB
LYX
EBOOK (EPUB)
LIEBESROMANE
265 SEITEN
ALTERSEMPFEHLUNG: AB 16 JAHREN
ISBN: 978-3-7363-0664-6
ERSTERSCHEINUNG: 02.11.2017

Cover, Klappentext und Buchinfo mit freundlicher Genehmigung des Verlags
Quellenangabe

meine Meinung:

Bereits der Beginn der Geschichte ist sexy und prickelt, und so zieht es sich dann auch durch die weitere Handlung. Wer allerdings vermutet, dass es ein Buch ist, in dem die Protagonisten von einem Bett ins nächste springen, der irrt. Die Autorin hat nämlich auch eine Geschichte um Rafe und Chelsea gebastelt. Die Handlung wird abwechselnd aus beider Sicht erzählt und damit fiel es mir recht leicht, mich in beide einzufühlen.
Chelsea konnte mich von sich überzeugen, weil sie ihre Frau steht, sich von niemanden unterbuttern lässt und ihr Leben selbst in die Hand nimmt. Trotzdem kommt auch ihre Unsicherheit zum Vorschein, die sie mir sehr sympathisch gemacht hat.
Rafe ist, wie der Titel beschreibt – anfangs ein sexy Santa, der sich dann aber als Mann herausstellt, der durchaus mit viel Arbeit etwas in seinem Leben erreicht hat und der nun erkennt, dass Karriere nicht immer alles ist, was erstrebenswert ist.
Der Schreibstil ist locker-leicht, mit Humor, sodass ich mehrmals beim Lesen auch schmunzeln musste. Das – gepaart mit einer Handlung, die auch mal eine unvorhergesehene Wendung nimmt – hat es mir leichtgemacht, mich in die Geschichte einzufühlen und sie rasch zu lesen.
Fazit: “Sexy Santa” ist eine süße, romantische und sexy Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Sympathische Protagonisten gepaart mit einem angenehmen Schreibstil, einer nicht immer vorhersehbaren Handlung und prickelnd-erotischen Szenen haben mich nur so durch die Seiten fliegen lassen und mir ein paar Stunden Pause vom Alltag und gemütliche Lesestunden beschert. Ich vergebe gern eine Leseempfehlung.
Ich danke NetGalley und dem Lyx-Verlag für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

dreizehn − 10 =