Rezension: “Thug: In seinen Fängen” von Sarah Saxx

 

Inhalt:

 

Thug ist in allen Belangen ungebunden. Er bevorzugt unverbindlichen Sex und bleibt auch bei seinen Drogengeschäften lieber sein eigener Boss. Denn dass Abhängigkeit zum Tod führen kann, hat er oft genug bei Junkies erlebt. Aber da ist diese Frau, die weder aus seinem Kopf noch aus seinem Leben verschwindet. Sie will ihn ködern, von seinen beruflichen Erfahrungen profitieren, ihn an sich binden – und Thug tut alles, um das zu verhindern. Gegen manche Kräfte ist jedoch auch er machtlos …

Viel zu früh und unvorbereitet übernimmt Jane die Geschäfte ihres verstorbenen Vaters. Sie ist gezwungen, sich in einer Männerdomäne zu behaupten, der sie vor Jahren den Rücken gekehrt hat. Den Respekt ihrer Feinde muss sie sich hart erkämpfen, das Vertrauen von Verbündeten verdienen. Doch auf welcher Seite steht Thug, der sich mit aller Macht gegen den Verlust seiner Unabhängigkeit wehrt, obwohl er bereits ihren Körper besessen hat und nun auch noch dabei ist, in ihr Herz vorzudringen …?

 

Format: Kindle Edition; auch als Taschenbuch erhältlich
Dateigröße: 2459 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 306 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07HWZBM32

 

Cover, Buchinfo und Klappentext von amazon

Quellenangabe

 

Es handelt sich hier um den dritten Teil einer Serie, das Buch ist jedoch in sich abgeschlossen und kann auch alleine gelesen werden.

Herzlichen Dank an die Autorin für das Leseexemplar – meine Meinung blieb davon allerdings unbeeinflusst.

 

Meine Rezensionen zu den Vorbänden findet ihr hier (auf den Buchtitel klicken)

1.) Dirty – in seiner Gewalt

2.) Rich – in seinem Bann

 

meine Meinung:

 

Mir hat dieser Band am besten von allen dreien gefallen.

Durch wechselnde Erzählperspektiven ist es mir sehr leichtgefallen, mich in die Gefühle und Gedanken von Jane und Thug hineinzuversetzen. Ich mag diese Art von Schreibstil sehr gerne, weil sie mir die Charaktere ganz einfach viel näherbringt, als wenn nur aus Sicht einer Person erzählt wird.

Thug hat mich sehr überrascht – aus den Vorbänden war er mir ehrlich gesagt nicht so sehr sympathisch und erweckte einen sehr unnahbaren Eindruck. Das hat sich hier jedoch sehr schnell geändert und ich mochte ihn dann im Endeffekt sehr gern – sein Humor und die Art und Weise, wie er Gefühle zulässt, haben mich sehr überrascht und ihn mir sympathisch gemacht.

Mit Jane hatte ich zwar anfangs noch meine Probleme, jedoch legten sie sich rasch, denn um sich in dieser Männerdomäne behaupten zu können, muss sie ganz einfach auch unnahbar und hart sein. Und wenn man sie mal näher kennengelernt hat, dann erkennt man auch, dass vieles anders ist als es anfangs scheint.

Gut gefallen hat mir der Verlauf der Handlung, die phasenweise actionreich ist, aber zwischendurch auch mal humorvolle, romantische und erotisch-prickelnde Szenen enthält. Dadurch bin ich nur so durch die Seiten geflogen und konnte mich voll in die Geschichte einlassen.

Auch die Charaktere aus den Vorbänden – Dirty und Olivia, Rich und Jazemine – kommen hier natürlich wieder vor, und es war wie ein Wiedersehen alter Bekannter.

Die erotischen Szenen sind nicht zu häufig und passen sich sehr gut in die Handlung ein, sie sind sehr schön geschrieben und machen Spaß zu lesen.

 

Fazit:

 

“Thug – in seinen Fängen” ist der dritte und letzte Band der Serie um die drei Freunde Dirty, Rich und Thug. Mir hat dieser Band am besten von allen gefallen. Der spannende und fesselnde Schreibstil, der keine Minute Langeweile bringt, Action, prickelnde Erotik, Liebe und auch Romantik sowie sympathische und lebendige Charakter machen das Buch zu einem, bei dem man nur so durch die Seiten fliegt und gar nicht mit Lesen aufhören mag. Ich vergebe eine Leseempfehlung.