“RIOS – brisante Wahrheit” von Michelle Raven

Inhalt

Vor Jahren hat Emily Gray eine furchtbare Entdeckung gemacht und ist in Washington, DC untergetaucht, um sich zu schützen. Als sie einen Brief ihres Freundes Aaron erhält, weiß Emily, dass ihre Zeit abgelaufen ist, denn das Schriftstück wurde nach seinem Ableben an sie verschickt. Aaron war der Einzige, der ihren Aufenthaltsort kannte, und er wurde gefoltert, um diese Information preiszugeben.

Detective Tom Carter beschattet Emily, seit er bei einer routinemäßigen Untersuchung herausgefunden hat, dass sie eine falsche Identität benutzt. Als ein Mordanschlag auf sie verübt wird, den er in letzter Sekunde verhindern kann, wird ihm klar, in welch großer Gefahr sie schwebt. Obwohl Tom nicht mal ihren wahren Namen kennt, fühlt er sich unerklärlich stark zu Emily hingezogen und bietet ihr an, zu helfen. Er bringt sie zu der Sicherheitsfirma R.I.O.S., für die er hin und wieder arbeitet. Dort stellt sich jedoch heraus, dass ihn Emily die ganze Zeit belogen hat …

Erscheint: März 2020
Genre: Romantic Suspense
Serie: R.I.O.S. Serie 2
Handlungsort: USA
Seitenangabe: 320

Format
P-Book: Paperback 14×21 cm
E-Book: EPUB, MOBI

Preis
P-Book: € 12,99 [D]
E-Book: € 4,99 [D]

ISBN
978-3-903278-17-2 [Print]
978-3-903278-18-9 [EPUB]

Covergestaltung: Sturmmöwen.at

Cover, Klappentext und Buchinfo: Quellenangabe

meine Meinung

Ich hatte bisher noch kein Buch der Autorin gelesen, auch wenn ich bereits sehr viel über sie gehört hatte. Deshalb war ich nun sehr gespannt auf das Buch, das mich vorab mit seinem interessanten Klappentext für sich interessieren konnte.

Ich bin sehr gut in das Buch hineingekommen, was natürlich auch an dem spannenden Prolog liegt, der mich neugierig auf den weiteren Verlauf der Geschichte gemacht hat.

Die Autorin erzählt die Handlung aus der Sicht von Emily und Tom und schafft es sehr gut, dass die Gedanken und Gefühle beim Leser ankommen. Auch wenn sie manchmal etwas zu ausschweifend sind bzw. sich wiederholen, konnte ich mich doch sehr gut in die beiden hineinversetzen.

Die Geschichte ist eine Mischung aus Liebesgeschichte und spannendem Thriller/Krimi, die mich jedenfalls überzeugen konnte. Ich mochte, dass die spannenden Momente durch etwas ruhigere Szenen abgelöst werden, sodass man als Leser ein wenig Verschnaufpause erhält. Auch das Zusammenspiel zwischen Haupt- und Nebenprotagonisten fand ich gut gestaltet, sodass sich alles perfekt zusammengefügt hat.

Die Gefühle kommen natürlich nicht zu kurz – die Anziehungskraft zwischen Tom und Emily kam gut bei mir an und es hat mir Spaß gemacht zu beobachten, wie sich die beiden näherkommen und ihre Gefühle erst dann erkennen, wenn es alle in ihrem Umkreis schon längst gesehen haben 🙂

Fazit: “RIOS – brisante Wahrheit” ist ein Buch der Autorin, das mich mit einem Mix aus Spannung und Liebe durchaus überzeugen konnte und mir Spaß gemacht hat zu lesen. Ich empfehle das Buch gern weiter für alle, die nicht nur “nur” Liebe lesen wollen, sondern auch ein wenig über den weiteren Verlauf der Handlung miträtseln wollen.

RIOS brisante Wahrheit Michelle Raven Lesen und Träumen