“Sinfonie der Lust” von Ayana Hunter (Rezension)

Sinfonie der Lust Ayana Hunter

Inhalt

Lara fühlt sich in ihrer Ehe gefangen und sehnt sich nach erotischem Neuland.
Marc ist ein Mann, dem eigentlich alles in den Schoß fällt. Die Frau fürs Leben hat er aber noch nicht gefunden, weil ihm die Schwärmerei für seine Jugendliebe immer wieder im Weg steht.
Ihre Freunde Vanessa und Ben, die selbst nicht so richtig zueinanderfinden, bringen Marc auf Umwegen dazu, Lara in ein erotisches Spiel zu verwickeln.
Lara weiß nicht, wer hinter dem geheimnisvollen Fremden steckt, der ihre düstersten Fantasien zum Leben erweckt. Doch gerade als Bens Plan aufzugehen scheint, passiert etwas Unerwartetes und das Chaos nimmt seinen Lauf. Was als sinnliche Sinfonie geplant war, zieht alle Beteiligten in einen wilden Strudel aus Liebe, Lust und Leidenschaft.

Taschenbuch: 392 Seiten
Verlag: blue panther books; Auflage: 1., verb. Aufl. (28. Februar 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3862774961
ISBN-13: 978-3862774968
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren

Cover, Klappentext und Buchinfo Eigentum des Verlags
Quellenangabe

Vielen Dank für das Leseexemplar an den Verlag.

meine Meinung

Mich haben an diesem Buch das schön gestaltete Cover und die Leseprobe angesprochen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig, und es ist mir leicht gefallen, mich in die Geschichte einzulassen. Dadurch hat es auch richtig Spaß gemacht weiterzulesen, es wurde niemals langweilig.

Vor allem den Charakter von Lara, die aus ihrer Ehe ausbrechen will, fand ich interessant gestaltet.

Sehr schön beschrieben fand ich auch die erotischen Szenen, die zu keinem Zeitpunkt vulgär waren – im Gegenteil – sie regen das Kopfkino an, und so soll es auch sein.

Obwohl es ein Erotikroman ist, reiht sich hier nicht eine Erotikszene an die andere, sondern es gibt auch viel Handlung drumherum, was mir gut gefallen hat, und für mich die Geschichte perfekt abgerundet hat, weil man damit auch die Protagonisten ein wenig näher kennenlernen konnte.

Fazit: “Sinfonie der Lust” hat mir sehr gut gefallen. Es ist ein schön geschriebener Roman mit ansprechend beschriebenen Erotikszenen. Ich vergebe gern eine Leseempfehlung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

drei × drei =