“so schreibt man Liebe” von Kate Clayborn

Inhalt

Meg ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Ihre Handlettering-Künste sind in aller Munde. Doch sie hat ein Geheimnis: Gelegentlich versteckt sie in ihren Werken eine Botschaft. Wie vor einem Jahr bei der Gestaltung des Hochzeitsprogramms für den attraktiven, leicht nerdigen Reid und seine Verlobte. Ihr war sofort klar, dass diese Frau nicht die richtige für ihn ist. Kurzerhand hat Meg das Wort »Fehler« eingearbeitet. Bisher hat niemand die Nachrichten entdeckt, und Meg ahnt nichts Böses, als Reid in der kleinen Papeterie auftaucht. Dann sieht sie genauer hin: Er trägt keinen Ehering und hält das Programmheft in der Hand. Ist ihre Karriere jetzt vorbei? Oder sendet ihr diesmal das Schicksal ein Zeichen?

Erscheinungstag: 14.07.2020
Seitenanzahl: 416
ISBN/Artikelnummer: 9783959674294

Cover Klappentext und Buchinfo: Quellenangabe

meine Meinung

Mich hatten an diesem Buch das wunderschöne Cover, aber auch der Klappentext angesprochen, der eine wunderbare und amüsante Liebesgeschichte versprach.

Die Autorin erzählt die Handlung in der Ich-Form aus Megs Sicht. Ich habe mich aber ein wenig mit ihr schwergetan, weil sie doch sehr viele Gedankengänge hat, und einiges auch zerdenkt.

Reid wiederum macht einen altmodischen Eindruck, fast schon verschroben, und ich konnte keinen Zugang zu ihm finden – vielleicht wären hier Kapitel aus seiner Sicht besser gewesen, um seine Gedankengänge auch nachvollziehen zu können.

Der Schreibstil konnte mich leider nicht fesseln – die Autorin schreibt eher ausschweifend, und da wiederum hat dazu geführt, dass meine Gedanken während des Lesens nicht nur einmal abgedriftet sind.

Ich hatte mir mehr von der Geschichte erwartet – mehr Witz und Romantik. So jedoch hat sich die Handlung für mich sehr gezogen, ich musste mich zwingen, weiterzulesen, ich fand das Buch langweilig und nicht überzeugend. Hier gibt es leider von mir keine Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =