„The Game 2 – hot Passion“ von Lauren Rowe

„The Game 2 – hot Passion“ von Lauren Rowe

Inhalt

Reed und Georgina sind einander verfallen. In seiner Villa in Los Angeles verbringen sie leidenschaftliche Nächte. Reed glaubt, alles im Griff zu haben. Aber trifft das auch auf seine Gefühle zu? Georgina hat es geschafft, sein Herz zu erobern. Doch Reeds Vergangenheit wartet nur darauf, ans Tageslicht zu kommen und ihre Liebe zu zerstören.

meine Meinung

Es handelt sich hier um den zweiten Band einer Trilogie. Die Bücher bauen aufeinander auf und sollten in der Reihenfolge gelesen werden.

Es ist schon eine Weile her, dass ich den ersten Band gelesen hatte, es spricht allerdings dafür, dass ich mich ziemlich schnell wieder in die Handlung eingefunden habe, die direkt an das Ende des vorigen Buches anschließt.

Die Handlung wird aus Georginas und Reeds Sicht erzählt. Auch hier hat mir gut gefallen, dass Georgina zwar in Reed verliebt ist, das für sie aber nicht heißt, dass sie ihm verfällt und sich alles von ihm gefallen lässt. Im Gegenteil, sie bleibt tough und bietet im Paroli. Reed hingegen hat hier das erste Mal eine Frau vor sich, die ihm Konter gibt, und die nicht nach seiner Pfeife tanzt. Er muss sich daher anstrengen, sie bei sich zu halten.

Im Gesamten allerdings fand ich diesen zweiten Teil schwächer als den ersten. Es war mir stellenweise auch zu kitschig und zu viel Süßholzgeraspel. Das Ende war für mich vorhersehbar und hatte ich erwartet.

Trotz allem wurde ich mit einer gut geschriebenen Geschichte unterhalten, die mir ein paar unterhaltsame Lesestunden beschert hat.

Cover, Klappentext und Buchinfo: Klick auf die Verlagsseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neun − 2 =