“The opposite of you” von Rachel Higginson

The opposite of you Rachel Higginson

Inhalt

12,90 € inkl. MwSt.
LYX
PAPERBACK
ZEITGENÖSSISCHER LIEBESROMAN
401 SEITEN
ALTERSEMPFEHLUNG: AB 16 JAHREN
ISBN: 978-3-7363-0975-3
ERSTERSCHEINUNG: 31.05.2019
auch als ebook erhältlich

Cover, Klappentext und Buchinfo Eigentum des Verlags
Quellenangabe

meine Meinung

Mich hatte bei diesem Buch bereits die Leseprobe sehr angesprochen, und auch in weiterer Folge wurde ich nicht enttäuscht.

Der Leser bekommt eine Liebesgeschichte geboten, die durchaus auch ein wenig in die Tiefe geht und nicht nur locker-leicht dahinläuft.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig, was es mir leicht gemacht hat, das Buch rasch zu lesen, weil ich nur so durch die Seiten geflogen bin.

Besonders überzeugen konnten mich hier die Charaktere. Auf einer Seite ist Vera, die nach einer schlimmen Vergangenheit so ziemlich ihr gesamtes Selbstbewusstsein eingebüßt hat und nun dementsprechend unsicher ihren Foodtruck eröffnet. Auf der anderen Seite gibt es Killian, der auf den ersten Blick arrogant und selbstherrlich wirkt. Die Gegensätze könnten nicht größer sein, aber gerade deshalb passen die beiden perfekt zusammen. Nicht nur einmal musste ich bei den Wortgefechten der beiden schmunzeln, und mir hat sehr gut gefallen, wie sich die Liebesgeschichte zwischen den beiden langsam und nicht Knall auf Fall entwickelt. So wurde dies alles realistischer.

Killian war mir zugegebenermaßen anfangs nicht sehr sympathisch, aber durch seine gesetzten Handlungen konnte er sich recht schnell in mein Herz schmuggeln.

Auch die Nebencharaktere konnten mich überzeugen und wurden liebevoll und lebensecht gezeichnet. Sie passen in die Gesamtgeschichte gut hinein und runden die Handlung damit perfekt ab.

Was mir auch sehr gut gefallen hat, waren die Schilderungen der Speisenzubereitung – ein perfektes i-Tüpfelchen auf der gesamten Geschichte wäre hier ein Rezeptbuch, denn die Geschichte macht jedenfalls hungrig und Lust darauf, die Speisen auszuprobieren.

Lediglich gegen Ende ging es mir ein wenig zu schnell, es passierte recht viel auf wenigen Seiten – mein Gesamtfazit konnte jedoch auch das nicht ändern.

Fazit: “the opposite of you” ist eine Liebesgeschichte, die mich überzeugen konnte, weil sie nicht locker-leicht und fluffig ist, sondern eine Handlung entwickelt, die auch ein wenig tiefer geht. Die Charaktere wurden gut ausgearbeitet und waren sympathisch, der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Ich kann für das Buch in seiner Gesamtheit eine Leseempfehlung abgeben und bin sehr gespannt auf die Folgebände.