“you were mine yesterday” von Philippa L. Andersson

you were mine yesterday philippa l andersson

Inhalt

Schwimmen ist ihr Leben. Doch gerade als es nicht besser laufen könnte für Lauren Jefferson, bedroht eine Verletzung ihre Karriere als Profisportlerin. Nur ein erfahrener Coach kann ihr jetzt noch helfen. Doch der Beste für diesen Job ist ausgerechnet der, den sie keinesfalls um diesen Gefallen bitten kann: ihr Ex Wade Warner

Erscheinungsdatum: 10. September 2019
Seitenanzahl: 264
eBook: 2,99€
amazon only + KindleUnlimited
Taschenbuch: 9,99€ (D)
ISBN: 978-3-96443-388-6

Cover, Klappentext und Buchinfo: Quellenangabe

Es handelt sich hier um den zweiten Teil einer Buchserie. Alle Bände sind in sich abgeschlossen, in jedem Buch ist eine von drei Freundinnen Hauptperson. Wer alle Bände lesen will, sollte die Reihenfolge einhalten, da sich die Hintergrundgeschichten fortsetzen.

Meine Rezension zum ersten Teil, “all we have is today“, findet ihr durch Klick auf den Buchtitel.

meine Meinung

Ich mag die Bücher der Autorin sehr gern und liebe es, in ihre romantisch-erotischen Liebesgeschichten einzutauchen. Auch mit ihrem neuen Werk konnte sie mich überzeugen.

Die Handlung wird aus beider Perspektiven erzählt und ich konnte mich somit sehr gut in die Gedanken und Gefühle von Wade und Lauren hineinversetzen.

Lauren hat es mir anfangs nicht ganz so leicht gemacht, und sie musste ein wenig dafür arbeiten, bis sie mir sympathisch wurde. Wade hingegen mochte ich vom ersten Augenblick an.

Die beiden machen es sich nicht leicht, und das bekommt auch der Leser zu spüren. Häppchenweise erfährt man den Grund für ihre vorherige Trennung, und obwohl ich einen Verdacht hatte, so hat er sich im Endeffekt dann doch nicht so bestätigt, wie ich gedacht hätte.

Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und angenehm zu lesen, und es ist mir leicht gefallen, nur so durch die Seiten zu fliegen.

Die Handlung ist spritzig und verläuft ohne langweilige Momente, auch wenn sie im gesamten ein klein wenig ernster ist als im Vorband. Das hat mich allerdings nicht unbedingt gestört, weil es ganz einfach auch zur Gesamtheit der Geschichte gepasst hat. Romantik, Liebe und etwas Erotik sind selbstverständlich auch zu finden.

Fazit: “You were mine yesterday” ist ein Liebesroman, der mich mit Liebe und ein klein wenig Drama, gewürzt mit ein wenig Erotik und Romantik, überzeugen konnte. Von mir gibt es eine Leseempfehlung.